Index

Zur Person

Mein Angebot

texteundzeichen

Kontakt

Links

 

 16.10.2010

 

 

Einem Tennisfreund zum 60sten.


Das Sonntag-Abend-Tennisteam

sind wir nun seit gut 20 Jahren,

im Sommer draußen, winters drin -

wir sind ganz gut damit gefahren.


Fluktuation bei der Besetzung,

der harte Kern, der hielt stets aus.

4 Männer in den besten Jahren:

Rolf und Rainer, Ralf und Klaus.


Die Jahre wurden immer besser,

die Spieler standen dem nicht nach.

Der richtig gute Tennisspieler,

der wächst beständig, jeden Tag.


Er hat ja auch ein Ziel vor Augen

die Hall of Fame, da will man hin.

Ein Sieg am Sonntag, das macht Laune

und gibt der Woche einen Sinn.


In deinem Fall, mein lieber Rainer,

wenn Schule ist Vergangenheit -

musst du den Leerraum neu gestalten:

mehr Tennis - mehr Zufriedenheit.


Wenn du mehr spielst, wirst du´s erleben,

dass Fehler ganz allein weggehn.

Die Stärken werden dominieren

dem Gegner bleibt der Mund aufstehn.


Dein Stop ans Netz lässt ihn aufstöhnen,

dein Rückhand-Slice, scharf wie ein Messer,

kaum retournierbar, echter Winner,

deine Performance immer besser.


Dein Body wird auch immer straffer,

die Psyche wächst, der Geist erblüht,

die holde Gattin schwer begeistert,

wie du jetzt die Register ziehst


Wie du jetzt siehst, es liegt an dir,

die schöne schulpflichtlose Zeit

neu zu gestalten und geniessen.

Ergreif die Chance - sei bereit.


Zu deinen heut´gen Ehrentage,

Gratulation, von uns zu dir.

´Ne gute Zeit, ganz ohne Frage

die liegt noch vor dir – wetten wir?

 

`Ne gute Zeit,  die harrt noch deiner.

`Ne gute Zeit- für unsern Rainer!!!