Klausweb               Texte und Zeichen. de

 



5. Jahrzehnt - come on -













40




















































 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Roaring Forties

 
 Die Vier wird jetzt  geschrieben,

 wenn man dein Alterfragt.

Wo ist  die Zeit geblieben,

die an dem Leben nagt?

 
Wie war ich damals glücklich,

als du das Licht der Erde

zum ersten Mal zu sehn bekamst.

In Gifhorn war es. Merde!

 
Warst immer nur ein  liebes Kind.

Viel Freude uns gemacht.

Ich möchte sie nicht missen. 

die Zeit, die wir - lang, lang ist´s her,


rein familiär,  verbracht.

 
Die "further Education"

hast du allein geschafft.

Mit Ehrgeiz und mit Freunden,

 ganz cool aus eigener Kraft.

 
Die Schwester war dein "Master",

was sie tat, tatst auch du.

Sie wollte in die Wissenschaft,

du folgtest ihr im Nu.

 

Dann kam die grosse Liebe,

sie liess dich nicht mehr los.

Du hast wohl auch gelitten -

Dann war die Freude groß.


Die Zeit in Cottesloe,

ich tat sie schon beschreiben,

die kann euch keiner nehmen.

Dachte, ihr würdet bleiben.


       
Ganesha wollt´ es anders
 
doch sagte er nicht - was.

Der Gott der Hindernisse
 
macht öfter mal `nen Spaß.

 

Dein Schiff des Lebens kam so

in schweres Wasser rein.

Doch du bist tough und clever -

Verzagen darf nicht sein.



Der Zufall ist ein Meister,

der oft Geschicke lenkt.

Man macht dann plötzlich Dinge,

an die man gar nicht denkt.



Und alles wird dann anders,

die Sorgen werden klein,

die "Roaring Forties" münden

in neues Glück hinein.



Happy birthday!


Dein Vater