Klausweb  Texte und Zeichen. de

 

 

Index

Zur Person

Mein Angebot

texteundzeichen

Kontakt

Links

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jaspar 05


 

5 ist er nun, der kleine Mann,

der schon so viele Dinge kann:

baden, schwimmen, rennen, springen,

Lieder laut und leise singen,

auf der Trommel Takt begleiten,

lautstark mit dem Bruder streiten,

sich jedoch auch schnell vertragen,

um vorzubeugen Mama´s Klagen.


 

5 ist er nun, der kleine Mann,

der schon so viele Dinge kann:

malen, zeichnen, klecksen, tuschen

schnell mal auf den Spielplatz huschen,

den Ball mit Macht ins Tor rein schiessen,

den Torwart tut das sehr verdriessen.

Der Torwart, der heißt Frederik,

der findet das gar nicht so schick.


 

5 ist er nun, der kleine Mann,

der schon so viele Dinge kann:

morgens früh kommt er gekrabbelt

ins Bett ,wo Oma Bärbel zappelt

noch wohlig in den schönsten Träumen,

die muss sie leider jetzt versäumen,

denn Jaspar möchte gern berichten

von seinen Träumen – und Geschichten..


 

Danach, wenn die Geschichten aus,

geht’s rüber zu dem Opa Klaus,

der schnarcht noch selig, aus der Traum,

und flüchtet in den Frühstücksraum,

und brät, ganz wie es Jaspar mag,

zur Vorbereitung auf den Tag

ein schönes, rundes, gelbes Ei.

Und warme Milch ist auch dabei.

 

5 ist er nun, der kleine Mann,

der schon so viele Dinge kann.

Gedichte mag er gern vortragen,

Namen von Tieren kann er sagen,

Bis 100 vorwärts, rückwärts zählen,

den Papa mit viel Fragen quälen.

Nur manchmal schreit er wie an Spiess,

und alle fragen, warum dies?


 

5 ist er nun, der kleine Mann,

der auch noch manches lernen kann.